Episode 73

January 23, 2023

01:06:43

Talk vom 22.01.: Weltwirtschaftsforum in Davos - Diktat der Elite?

Talk vom 22.01.: Weltwirtschaftsforum in Davos - Diktat der Elite?
Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher
Talk vom 22.01.: Weltwirtschaftsforum in Davos - Diktat der Elite?

Jan 23 2023 | 01:06:43

/

Show Notes

Weltwirtschaftsforum in Davos: Diktat der Elite?
Das Weltwirtschaftsforum in Davos vereint die globale Elite aus Politik und Wirtschaft. Hier werden die wichtigsten Fragen unserer Zeit behandelt – und oftmals die globalen Mega-Themen für die kommenden Jahre vorgegeben. Für Befürworter ist dies ein unabdingbares Instrument internationaler Zusammenarbeit, für Kritiker eine selbsternannte weltweite Schattenregierung. Was ist dran an den Vorwürfen? Werden hier die Interessen der internationalen Finanzelite durchgepeitscht? Und ist das der Grund für die zunehmende Politikverdrossenheit in der Bevölkerung?

Klimaschutz über alles: Grundrechte in Gefahr?
Ein Programmpunkt am Weltwirtschaftsforum steht ganz oben: Die Rettung des Klimas. Die Teilnehmer des Forums selbst reisen freilich im Privatjet nach Davos. Von der Bevölkerung wird aber deutlich mehr Enthaltsamkeit gefordert. Nichts weniger als der Umbau der gesamten Wirtschaft zugunsten des Klimaschutzes steht bevor. Doch lässt sich dies demokratisch umsetzen? Und wie radikal werden Klimaproteste noch ausfallen?

Streit um Panzerlieferung: Krieg ohne Ende?
Fast ein Jahr lang währt der Ukraine-Krieg bereits – und ein Ende ist weiter nicht in Sicht. Denn auf der Militärkonferenz im deutschen Ramstein wird um die Lieferung schwerer Kampfpanzer an die Ukraine gerungen. Befürworter wie Polen wollen notfalls auch ohne Zustimmung Deutschlands liefern, Gegner warnen vor der völligen Eskalation des Krieges. Nicht umsonst warnt Dimitrij Medwedew sogar vor einem Atomkrieg, sollte Russland eine Niederlage drohen. Muss der Westen der Ukraine die gewünschten Panzer liefern? Oder ist es an der Zeit für Friedensverhandlungen? Und wie wird mit Kritikern des Regierungskurses umgegangen?

Darüber diskutiert Moderator Michael Fleischhacker mit diesen Gästen:

  • Johannes Varwick, Politikwissenschaftler
  • Roland Tichy, Publizist
  • Heimo Lepuschitz, Politikberater
  • Barbara Toth, Journalistin

Other Episodes

Episode cover

Episode 51

May 16, 2022

Talk vom 15.05.: "Krieg in der Ukraine: Verfolgen wir das falsche Ziel?" & Ministerwechsel und Kanzlerrede: Politik in der Krise?

Beobachter waren sich sicher: Am 09. Mai, dem Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg, wollte Putin seinen Sieg in der Ukraine verkünden. Doch ein baldiges Kriegsende rückt in immer weitere Ferne. Die Kampfhandlungen gehen mit unverminderter Härte weiter, und die wirtschaftlichen Folgen des Ukrainekonflikts treffen uns immer härter. Die Energiepreise schießen durch die Decke, erste Experten warnen vor einer schwerwiegenden Rezession in Europa, und Verbraucher stöhnen unter den galoppierenden Preisen. Beschädigt sich Europa mit den Sanktionen vor allem selbst? Oder zwingen sie Putin doch noch zum Einlenken? Wie lange können wir das noch durchhalten? Und können mehr Waffen den Krieg tatsächlich beenden?  Ministerwechsel und Kanzlerrede: Politik in der Krise? Zur Unzeit trafen Bundeskanzler Karl Nehammer die Rücktritte von Elisabeth Köstinger und Margarete Schramböck. Denn vor dem Parteitag wollte die ÖVP eigentlich Geschlossenheit demonstrieren. Stattdessen findet die Partei nach dem Abgang von Altkanzler Sebastian Kurz weiter nicht in den Tritt. Zu schwer lasten Korruptionsvorwürfe und Untersuchungen auf dem Image, die Opposition fordert ohnehin lautstark Neuwahlen. Kann Nehammer das Ruder herumreißen? Wie lange hält diese Regierung noch? Befindet sich die Politik in der Vertrauenskrise?  Darüber diskutiert Moderatorin Katrin Prähauser mit diesen Gästen: Publizist Henryk M. Broder Barbara Toth, „Falter“-Journalistin Kommunikationsberater Wolfgang Rosam Militärökonom Marcus Keupp ...

Play

01:05:14

Episode cover

Episode 35

December 20, 2021

Talk vom 19.12.: "2021 – im Schatten der Pandemie"

„Links. Rechts. Mitte“: Journalisten und Meinungsbildner diskutieren zu den aktuellen Themen der Woche – diesmal unter anderem mitBarbara Tóth („Falter“-Journalistin), Walter Hämmerle (Chefredakteur „Wiener Zeitung“), Nena Schink (Bestsellerautorin und Moderatorin „BILD TV“) und Gerald Grosz (politischer Kommentator und ehem. BZÖ-Politiker). Moderation: Katrin Prähauser ...

Play

01:04:10

Episode cover

Episode 28

November 02, 2021

Talk vom 31.10.: "3G oder 2G: Ist das der Weg zurück ins normale Leben?" und "Kein Pullover, kein Handy, kein Spielzeug: Was ist bloß mit dem Handel los?"

„Links. Rechts. Mitte“ wieder zu den aktuellen Themen der Woche – diesen Sonntag mit Horst Pirker (Medieninhaber „Verlagsgruppe News“), Markus Voss (langjähriger Wirtschaftsjournalist und Börsenexperte), Karin Bauer (Wirtschaftsjournalistin „Der Standard“) und Anders Indset (Wirtschaftsphilosoph und Autor). Moderation: Christoph Kotanko ...

Play

01:06:10